AP 5: Demonstrator und Verwertung

Die Entwicklungen in AP 1 bis AP4 werden mit Hilfe technischer Demonstratoren unter Nutzung von Tablet-Anwendungen in AP5 integriert. Dazu wird eine modulare Demonstratorplattform bereitgestellt, die es ermöglicht die einzelnen Lösungen für die Anwendungsfälle bereitzustellen. Dieser Demonstrator wird schritt­weise mit Projektergebnissen erweitert Der Demonstrator erhält eine Lernumgebung, um zukünftige Benutzer zu sensibilisieren und anschließend das im Projekt erworbene Wissen, die Kenntnisse sowie die Technologien zu transferieren. Die Validierung erfolgt auf Basis der Abnahmekriterien aus AP1.

Die Verwertung startet unmittelbar nach Projektstart mit der Erarbeitung eins Verwertungsplans, der kontinuierlich aktualisiert wird. In diesem Plan ist spezifiziert, wie die Verwertung und Verbreitung von: wirtschaftlichen und marktrelevanten Abschätzungen, Wissenschaftliche Spezifikationen und Aussichten, technische Roadmaps sowie die Einbringung der Ergebnisse in die internationale und nationale Standardisierung organisiert wird. Zu Projektende wird ein Handbuch für die Anwendung von „JUMP 4.0“ erstellt und im Rahmen einer Abschlusskonferenz frei veröffentlicht.